Mittwoch, 27. Februar 2013

Krank :c

Hey, meine Süßen <3

Ich hab heute in der U-Bahn ein Mädchen mit DER perfekten Figur gesehen o:
Ich finde es motiviert einen einfach total, wenn man Leute sieht, die eine schöne Figur haben. Klar gibt's einen kleinen Stich der Eifersucht, aber immerhin sieht man wie viel man an sich selbst noch verändern muss.

Ich bin wohl krank, aber ich habe zu Mittag eine kleine Kebapbox mit Reis gegessen und seitdem ist mir komplett schlecht :x
Mal sehen ob's mir morgen, zu einer wichtigen Prüfung, wieder besser geht...

Kennt ihr auch Leute, die euch immer wieder motivieren abzunehmen? Oder habt ihr auch einige Schönheiten in der Schule oder Uni, die ihr um ihre Figur beneidet?

Alles Liebe, eure Zimtschnecke :3

Dienstag, 26. Februar 2013

Uni und Sport?

Hallo, meine Lieben.

Gestern hat also die Zeit in der Uni wieder begonnen. Was heißt das für mich? Und was bedeutet das fürs Abnehmen?
Eines ist sicher, es wird ziemlich viel Arbeit.

Das Lernen geht jetzt wieder los, man muss sich wieder in die Vorlesungen hetzen, obwohl die dann trotzdem nicht so interessant sind, wie sie sein könnten und vor allem: man muss besser planen, wenn man alles unter einen Hut bringen möchte.



Mein größtes Problem ist, jetzt noch Zeit zum Sporteln zu finden.
Nachdem die Vorlesungen zu unmöglichen Zeiten stattfinden und ich nicht komplett verschwitzt in die VO kommen möchte muss ich wohl einige Kompromisse eingehen.

Einige Male wird es wohl gehen, einfach daheim zu bleiben und die VO's sausen zu lassen, aber nachdem eines meiner weiteren Ziele ist, auch erfolgreich und beliebt zu werden, muss ich wohl oder übel ein paar mal gehen ^^

Was ich auch unpraktisch finde, ist, dass in den Vorlesungen ja Essen erlaubt ist. Sobald es langweilig wird, setzt der Hunger ein und mein Magen grummelt so laut, dass er bis nach ganz vorne hörbar ist >_<
Ich versuche immer halbwegs interessiert mitzuarbeiten, und wenn das nicht klappt, dann zeichne ich etwas oder lese ein Buch.
Steht eh alles in den Skripten zum Nachlernen.



Was ich ganz toll finde: Ich kann mit dem Rad zur Uni fahren, nur fährt man da in etwa eine dreiviertel - eine Stunde. Sobald es richtig schön warm und Frühlinghaft ist... und dieser ganze Matsch und graubraune Dreck von den Gehsteigen geschmolzen ist... werde ich bestimmt öfters mit dem Rad fahren.

Außerdem ist neben meinem Universitätsgebäude ein toller, großer Park, der sich bestimmt super zum Inlineskaten eignet ^^

Ich mag den Winter zwar, aber genug ist genug ^^ Frühling, wir brauchen dich! ;D

Falls jemand von euch noch Tipps hat, wie man sich die Zeit am besten einteilt, sodass man Uni und Abnehmen unter einen Hut kriegt...immer her damit :S

Sonst wünsch ich euch noch alles Liebe und viel Erfolg <3
eure Zimtschnecke

Samstag, 23. Februar 2013

Ana Armband

Viele Anas oder Mias tragen ein Armband, mit einer ganz besonderen, individuellen Bedeutung.



Diese Armbänder sollen einem seine Ziele und Träume immer vor Augen halten und einen immer erinnern, was man eigentlich erreichen möchte. Sie geben einem Stärke und Standhaftigkeit und helfen FA's zu verhindern oder einen zu motivieren, für Sport oder eine Diät durchzuhalten.
Natürlich hilft ein Ana-Armband auch, um andere Ana's zu erkennen :)

Ein Ana-Armband besteht aus 5 Perlen und einem Symbol.

Die 5 Perlen:

von links nach Rechts

courage (Mut)
perfection (Vollkommenheit, Perfektion)
pain is temporary, pride is forever (Schmerz ist Vergänglich, Stolz ist für immer)
beauty (Schönheit)
bite me (umgangssprachlich für "leck mich am Arsch")

Die Farben:

Rot: Ana
Lila: Mia
Rosa/Pink: Ednos
Weiß: Fasten und Kontrolle
Blau: SVV/ Borderline
Grün: Therapie
Gelb: Erholung, Genesung, Rettung

Dies habe ich von anderen Seiten, damit die Farben und Symbole gleich und somit identifizierbar sind :)

Symbole:

Symbole auf Ana Armbänder sind vorwiegend leichte, elegante Tiere oder andere Zeichen die für das Schöne, Leichte oder Perfekte stehen.
Diese befinden sich in der Mitte des Armbands und sollten eine Bedeutung für den Träger haben.
Ein Schmetterling steht zum Beispiel für Schönheit, Freiheit und Zerbrechlichkeit.

Das Symbol macht das Armband einzigartig.

Beliebte Symbole sind Vögel, Schmetterlinge, Libellen, Elfen/Feen oder auch Fische (Koi Karpfen). Die Möglichkeiten sind eigentlich grenzenlos :)

Ein Ana-Armband kann aber auch anders aussehen, als die klassische Variante, die ich hier beschrieben habe. Für Ana's die weniger auffallen möchten, einfach ein anderes Armband hübscher finden oder nicht an ein klassisches Band kommen, gibt es natürlich die Möglichkeit etwas anderes zu Verwenden. Der Zweck eines solchen Armbands ist schließlich den Träger zu Motivieren und daran zu erinnern, dass er Ana ist.

Dafür dient auch eine Halskette, ein Ring, Tattoo oder Ähnliches :)



Ich hoffe ich konnte euch ein wenig weiterhelfen,
eure Zimtschnecke <3

Ana oder nicht?

Viele kommen in Kontakt mit Ana und sind fasziniert und abgestoßen zugleich von dieser wunderbaren, verbotenen Welt. So ging es auch mir, sonst wäre ich heute natürlich nicht hier und würde diesen Blog schreiben.
Ana's Welt ist unglaublich, voller Wunder....überall Bilder von zierlichen, wunderschönen Mädchen. Alle wirken wie eine große Familie, unterstützen und motivieren einander.
 Doch natürlich ist es nicht so einfach wie es aussieht.
Hinter all den pinken Schriftzügen und märchenhaften Bildern steht harte Arbeit, Selbstkontrolle und eine Menge Hass gegen den eigenen Körper.
Mit vielen Tipps und Tricks bekommt man eine Anleitung wie man sich selbst herunterhungern kann, bis man perfekt ist und so leicht ist, dass man im Schnee gehen kann, ohne Spuren zu hinterlassen.

Doch will ich das wirklich?

Ich möchte schön sein, ja, aber krank? Ich möchte nicht von Tag zu Tag schwächer werden, ich möchte nicht meine Zähne, gesunde Haut und meine Knochen opfern. Ich möchte nicht, dass mir meine Haare ausfallen und dass mir ständig nur mehr kalt ist, und natürlich will ich nicht, dass ich schließlich sterbe.

Für mich hat Ana eine etwas andere Bedeutung, als ständig nur zu Hungern und sich selbst zu hassen.

Ich möchte mit mir selbst leben können und mit meinem Gewicht zufrieden sein. Dies alles will ich mithilfe von Ana erreichen.
Habe ich Anorexia Nervosa? Nein.
Möchte ich Kontrolle über meinen Körper haben, fasten um ihn zu reinigen, wenig und gesund Essen um ihn schön zu erhalten und viel Sport machen um zart auszusehen? Ja, das möchte ich.

Ich will kein Hungerhaken sein... Ich will ein Mädchen sein, das begehrt wird. Ich möchte beneidet werden und ein Vorbild sein.


Es hat keinen Sinn, so auszusehen. Solche Bilder schockieren mich einfach nur und so ein Körper sieht nicht mehr sexy aus.
Das ist zumindest meine Auffassung. Wer anders denkt, soll sein Ding durchziehen und sich herabhungern. 

Mein Ziel ist eher so ein Körper hier:


Wer denkt noch so wie ich? Habt ihr andere Auffassungen von Ana?
Ich freue mich immer über Kommentare :)

Alles Liebe und stay strong, eure Zimtschnecke <3

ein paar Gedanken...

Immer noch ist draußen alles verschneit.... Ich liebe den Winter. Ich liebe es, wie der Schnee glitzert, wenn die Sonne darauf scheint und ich liebe die ruhige Stimmung, wenn ich in den Wald spazieren gehe. Ich komme mir dann immer so vor, als wäre ich in einem Märchen.



Aber die Realität sieht leider ganz anders aus. Bald kehrt wieder der Alltag ein und ich muss wieder zur Uni und lernen... Es ist zu kalt um draußen viel laufen zu gehen und man ist immer ein wenig müde und nachdenklich. Nunja, zumindest sind die größten Feiern mit Weihnachten und Silvester vorbei und die letzten Weihnachtsekse wurden schon aufgegessen. Aber nicht von uns ;)

Ich habe es dennoch nicht geschafft... Vor dem Ferienbeginn dachte ich mir, ich könnte doch in den 3 Wochen, die mir zur Verfügung stehen etwas abnehmen? Es wäre wundervoll zurück in die Uni zu kommen, und die erstaunten und bewundernden Blicke meiner Freunde zu sehen. Es sind nur 3 Worte, aber es würde mir viel bedeuten wenn mich jemand fragt...hast du abgenommen?

Diese Chance hab ich mir wohl vertan. Ich hab mich nicht verändert. Wieder nicht. Aber ich habe ein wenig Ordnung in mein Leben gebracht. Vielleicht wirkt sich das auch auf meine Noten aus, wer weiß :)

Ich frage mich ob ich es bis zum Frühling schaffe. Die Zeit, in der die Jacken dünner und die Röcke kürzer werden. Ob ich es schaffe bis dahin dünner und zierlicher zu sein. Zumindest arbeite ich daran.

Ich hoffe ihr unterstützt mich :)

Alles Liebe, eure Zimtschnecke

Mittwoch, 20. Februar 2013

Verdammte Kekse xD

Hallo, und willkommen zurück :)

Die letzten Tage habe ich bei meinem Freund verbracht und ich habe es geschafft mich an meine Diät zu halten und auf alles Ungesunde zu verzichten. Zu meiner Verwunderung habe ich erfahren, dass die Mutter meines Schatzis ein Laufband hat! Dieses habe ich mir dann gleich nach dem Essen geliehen und einige Kalorien wieder abtrainiert. Eine halbe Stunde ist zwar jetzt nicht viel, reicht aber für den Anfang.

Nunja. Und dann kam heute. Das Frühstück war katastrophal, die hatten echt nur Weißbrot und zuckrige Frühstückscerealien da und weil ich so Hunger hatte, hab ich auch ein wenig davon gegessen :x
Beim Mittagessen hab ich mich dann eher zurückgehalten und nur Gemüse, etwas Kartoffelpüree und Salat gegessen. Nach dem Essen hatte sich eine Packung Kekse ins Zimmer meines Freundes verirrt und ich hab fleißig mitgenascht s:

Schande über mich...

Naja, Morgen wird alles besser... heute esse ich nichts mehr, und trinke noch 2 Liter Tee. Tee hilft mir immer wahnsinnig gut beim Abnehmen. ^^  Und ab morgen halte ich mich wieder an meinen Plan.
Außerdem, werde ich morgen mein Gewicht zum ersten mal posten. Seid bitte nicht zu streng mit mir, ich geb mein Bestes :)

Alles Liebe, eure Zimtschnecke :3

Sonntag, 17. Februar 2013

Wieso abnehmen?

Ich werde oft von Bekannten gefragt warum ich eigentlich abnehmen möchte. Mit der Größe von 1.57 wäre ich mit 53 Kilo doch nicht übergewichtig? 

Natürlich bin ich nicht übergewichtig, aber ich kann mich so einfach nicht wohlfühlen. Ich war nie zierlich und ich bin auch noch nie von allen bewundert geworden...Wenn ich Leute um mich herum sehe, die eine schmale Hüfte, dünne Arme und lange, wunderschöne Beine haben, werde ich neidisch und fühle mich nur umso stämmiger. Ich hasse es, wie ein Trampel durch die Gegend zu laufen, andere Leute anzurempeln während ich versuche mich an ihnen vorbeizuquetschen und ich möchte endlich einmal das Mädchen sein, welches bewundert wird, dafür dass es so elegant ist und sich anmutig bewegt...

Aber genug der Jammerei :) Ich bin sicher, dass es einigen von euch auch so geht wie mir.

Ich will mich wohlfühlen, und mich endlich so mögen, wie ich bin. Und dafür werde ich kämpfen. 
Auch wenn alle anderen dagegen sind, auch wenn sie sagen, lass es, du bist doch hübsch, so wie du bist.
Ich werde mich bemühen, dünn zu werden, auch wenn es nicht leicht wird.

Meine Methode mag anders sein, als die auf anderen pro-Ana Seiten... Ich möchte nicht hungern, nur um nach ein paar Tagen wieder aufzugeben und dafür ordentlich den Jo-Jo Effekt zu spüren bekommen. Ich werde auf gesunde Ernährung achten und Sport treiben.
Vielleicht stelle ich heute oder morgen noch eine Liste an verbotenen Sachen hoch, auf die ich ab sofort verzichten werde. Es kann sich bestimmt jeder denken, dass da so Fettiges wie Burger, Fritten und Nutella dazuzählt ;)

Aber bis dann verabschiede ich mich mal mit den besten Wünschen und gehe eine große Runde spazieren (1 Stunde - etwa 150 kcal) :) stay strong!
eure Zimtschnecke <3

Hallo, meine Süßen :3

Ich habe diesen Blog erstellt um mich zum Abnehmen zu motivieren und meine Erfolge oder Misserfolge hier schriftlich festzuhalten. Ich versuche schon seit längerer Zeit ein wenig abzunehmen, aber durch den Stress in der Uni und meinen Lieben, die sich zwar weigern Sport mit mir zu machen aber dafür immer jede Menge an Naschzeugs herumstehen lassen, verändert sich mein Gewicht nicht unbedingt zum positiven ;D

Ich möchte mich gleich mal im Vornherein für Fehlerchen oder Probleme mit dem Blog entschuldigen :) Ich bin ein kompletter Neuling und das ist quasi das erste mal, dass ich mich am Bloggen versuche ^-^

Ich werde versuchen den Blog regelmäßig zu aktualisieren und euch zu unterhalten und vielleicht sogar ein wenig zu motivieren, selbst abzunehmen. Ich werde auch demnächst ein wenig mehr persönliche Infos zu mir auf den Blog stellen, und hoffe, dass ich bald einige Leser finden werde :)

Alles liebe, eure Zimtschnecke <3